Evans


Evans
Evans
 
['evənz],
 
 1) Sir (seit 1911) Arthur John, britischer Archäologe, * Nash Mills (bei London) 8. 7. 1851, ✝ Oxford 11. 7. 1941; Professor in Oxford. Er begann seine Forschungen 1893 auf Kreta. Seine auf eigene Kosten seit 1900 unternommenen Ausgrabungen in Knossos führten ihn zur Entdeckung des sagenhaften Palastes des Minos; er erstellte aufgrund seiner langjährigen Grabungen eine Chronologie der minoischen Kultur. Evans nahm auch Restaurierungen und Rekonstruktionen vor. Verfasste u. a. »Scripta Minoa« (Band 1, 1909; Band 2 herausgegeben von J. L. Myres, 1952) und »The palace of Minos« (1921-36, 6 Teile und Index; Neuausgabe 1964).
 
 2) Bill, eigentlich William John Evans, amerikanischer Jazzmusiker, * Plainfield (N. J.) 16. 8. 1929, ✝ New York 15. 9. 1980; spielte zunächst Violine und Flöte, trat nach 1955 als Pianist hervor, u. a. im Miles-Davis-Quintett. Sein Stil, der harmonisch an den europäischen Impressionismus anknüpft, beeinflusste die Pianisten des Freejazz (besonders P. Bley).
 
 3) Dame (seit 1946) Edith, englische Schauspielerin, * London 8. 2. 1888, ✝ Goudhurst (County Kent) 14. 10. 1976; wirkte viele Jahre im Ensemble des »Old Vic Theatre«, an dem sie die großen Shakespeare-Rollen spielte; auch hervorragende Darstellerin in Gesellschaftskomödien.
 
 4) Sir (seit 1971) Geraint Llewellyn, britischer Sänger (Bariton), * Pontypridd 16. 2. 1922, ✝ Aberystwyth (Wales) 19. 9. 1992; debütierte 1948 an der Covent Garden Opera in London, deren Mitglieder er seitdem war; sang u. a. an der Mailänder Scala, der Metropolitan Opera in New York und bei Festspielen (Glyndebourne, Salzburg). 1984 zog er sich von der Bühne zurück. Bekannt wurde er besonders als Mozart-Interpret sowie als Falstaff (G. Verdi) und als Wozzeck (A. Berg).
 
 5) Gil, eigentlich Ian Ernest Gilmore Green [griːn], amerikanischer Jazzkomponist und Arrangeur, * Toronto 13. 5. 1912, ✝ Cuernavaca (Mexiko ) 20. 3. 1988; Autodidakt, arrangierte u. a. für eigene Bands, für C. Thornhill und M. Davis. Bekannt wurde Evans v. a. durch seine Zusammenarbeit mit Davis (1957-60), während der u. a. die Schallplatteneinspielungen von »Porgy and Bess« und »Sketches of Spain« entstanden. Evans gilt als einer der einflussreichsten Arrangeure des modernen Jazz. Besondere Bedeutung gewann seine Behandlung des Blechbläsersatzes.
 
 6) Herbert McLean, amerikanischer Biologe, * Modesto (Calif.) 23. 9. 1882, ✝ Berkeley (Calif.) 5. 3. 1971; Professor in Baltimore (1908-15) und Berkeley (1915-52); entdeckte 1925 das Vitamin E (Tocopherol).
 
 7) Mary Ann, englische Schriftstellerin, Eliot, George.
 
 8) Oliver, amerikanischer Ingenieur, * Newport (Delaware) 13. 9. 1755, ✝ Philadelphia (Pennsylvania) 15. 4. 1819; errichtete 1784/85 eine von Wasserkraft angetriebene automatische Mühle, die sich durch die Anwendung verschiedener neuer Förderelemente auszeichnete, und konstruierte 1801 die erste Hochdruckdampfmaschine mit Kondensation (Dampfdruck 10 bar).
 
 9) Walker, amerikanischer Fotograf, * Saint Louis (Missouri) 3. 11. 1903, ✝ New Haven (Connecticut) 10. 4. 1975. Seine Aufnahmen vom Leben in den USA während der Weltwirtschaftskrise waren von großem Einfluss auf die Entwicklung der Dokumentarfotografie.
 
Werke: The Crime of Cuba (1933, mit C. Beale); Photographs for the Farm Security Administration 1935-38 (1973); American Photographs (1938); Let us now praise famous men (1941, mit J. Agee; deutsch Zum Lob der großen Männer).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Evans — ist ein englischer Familienname, siehe Evans (Familienname) der Überrest eines Kraters auf dem Mond, siehe Evans (Mondkrater) ein Asteroid, siehe (3032) Evans Orte in den Vereinigten Staaten: Evans (Colorado) Evans (Georgia) Evans (Illinois)… …   Deutsch Wikipedia

  • Evans — is a common family name of English or Welsh origin, see Evans (surname).Evans may refer to a particular person with that family name, see the list of people named Evans.Evans may refer to a particular place, including: *Evans, Colorado in the… …   Wikipedia

  • EVANS (G.) — Gil EVANS 1912 1988 Étrange personnage que Gil Evans! Il ne lui faut pas plus de six ans pour subjuguer le monde du jazz par la beauté de ses arrangements, pour délivrer dans son entier un message qui fascine toujours musiciens et mélomanes du… …   Encyclopédie Universelle

  • Evans — Evans, Arthur John Evans, Herbert * * * (as used in expressions) Mary Ann Evans Marian Evans Evans, Bill William John Evans Evans, Dame Edith (Mary) Evans, Frederick H(enry) Evans, George Henry Evans, Maurice (Herbert) Evans, Oliver Evans, Sir… …   Enciclopedia Universal

  • EVANS (W.) — EVANS WALKER (1903 1975) L’œuvre photographique de Walker Evans occupe une position marginale par rapport aux tendances artistiques en vigueur dans les années 1920 1930. En rupture avec le formalisme d’Alfred Stieglitz, l’esthétisme de Paul… …   Encyclopédie Universelle

  • Evans — Evans, CO U.S. city in Colorado Population (2000): 9514 Housing Units (2000): 3404 Land area (2000): 3.821019 sq. miles (9.896394 sq. km) Water area (2000): 0.000327 sq. miles (0.000848 sq. km) Total area (2000): 3.821346 sq. miles (9.897242 sq.… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • EVANS (A. J.) — EVANS sir ARTHUR JOHN (1851 1941) Fils d’un célèbre archéologue anglais et archéologue lui même, Arthur John Evans se consacre d’abord à des recherches archéologiques en Laponie et dans les Balkans. Expulsé par les Autrichiens, en 1882, à cause… …   Encyclopédie Universelle

  • EVANS (B.) — EVANS BILL (1929 1980) Petit maître pour certains, tandis que d’autres ont vu en lui le jazzman le plus important depuis Charlie Parker, Bill Evans est à coup sûr l’un des hommes qui ont le plus profondément marqué le jazz des années soixante. Si …   Encyclopédie Universelle

  • Evans, CO — U.S. city in Colorado Population (2000): 9514 Housing Units (2000): 3404 Land area (2000): 3.821019 sq. miles (9.896394 sq. km) Water area (2000): 0.000327 sq. miles (0.000848 sq. km) Total area (2000): 3.821346 sq. miles (9.897242 sq. km) FIPS… …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Evans, GA — U.S. Census Designated Place in Georgia Population (2000): 17727 Housing Units (2000): 6632 Land area (2000): 9.936159 sq. miles (25.734533 sq. km) Water area (2000): 0.066196 sq. miles (0.171446 sq. km) Total area (2000): 10.002355 sq. miles (25 …   StarDict's U.S. Gazetteer Places


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.